Über den Promoter von STOP Justizkorruption

 

 

Javier Marzal
Der Promotor der Internationalen Bewegung STOP Justizkorruption ist Teil einer Minderheit von Menschen, die die Welt verändern, als Freidenker und als Unternehmer von Projekten und Organisationen des sozialen Sektors.

 

INTELLEKTUELLE ARBEIT 2016:

“Der Weg um die Welt zu verändern”. Teil 2 von 2. Emergentes System im Informationszeitalter. Von der "Missbrauchkratie" zur Sozialmarktdemokratie. Eine Welt von Organisationen (40 Seiten, erhältlich in Spanisch, Englisch und in Kürze eine deutsche Übersetzung).


VORHERIGE INTELEKTUELLE ARBEITEN:

In Bezug auf Talent (Buch und ein darauffolgendes 3-seitiges Essay) und mit dem neuen Management, den Peter Drucker in „Zentriert in Personen“ angekündigte, speziell die Kapitel  basierend auf seiner eigenen Vision von Talent: www.nuevomanagement.com (seit 2007, auf spanisch). Mehr auf www.javiermarzal.com.

 

 

SOZIALE ARBEIT:

1. Gründer, Förderer und Präsident der am 15. September 2014 gegründeten „Asociación de Víctimas de los Profesionales del Estado de Derechon AVIPED)”, deren oberstes Ziel die Abschaffung der Straffreiheit der üblichen Verbrechen der ausführenden Kräfte des Rechtsstaats ist www.anviped.org.es (verfügbar in Spanisch, Englisch und Deutsch). Rechtlicher Beistand für Justizopfer mit neuen relevanten Erkenntnissen. Bemerkenswert ist sein Manifest über die Justizkorruption in Spanien (verfügbar in Spanisch, Englisch und Deutsch). "Die Mutter der Korruption ist die Justiz" (Elpidio Silva, spanischer Richter 2013)
2. Gründung und Förderung, (16.02.2015) mit anderen Verbänden, der „Federación por la Razón del Derecho“, deren Ziel es ist, auf andere Art und Weise gegen die Straffreiheit im Justizsystem vorzugehen und die Annahme der Konvention der Vereinten Nationen gegen die Korruption. www.frd.org.es

3. Redaktion, Veröffentlichung (15.03.2015) und Förderung des Manifests über die Justizkorruption. Dieses Manifest beinhaltet zahlreiche Aussagen von Justizopfern und Organisationen, die gegen diese Justizkorruption arbeiten. 

4. Gründung der internationalen Bewegung „STOP Justizkorruption“, deren Ziel es ist, die Existenz der Justizkorruption in allen Ländern der Welt sichtbar macht, die Opferverbände zu stärken und zu fördern, sowie die Gründung weiterer Verbände voranzutreiben. www.stopjudicialcorruption.org


Weitere Informationen unter: www.javiermarzal.com